FF - Würmla

Brandeinsatz am 16.08.2017

Einsatzart:  Brandeinsatz (B2)  
Alarmierungsart: Pager, SMS, Sirene  
Alarmierungszeit: 11:27 Uhr  
Ausrückezeit: 11:32 Uhr  
Rückkehr: 12:38 Uhr  
Einsatzadresse: Anzing  
Einsatzleiter: BI Othmar Winkler  












Eingesetzte Einsatzkräfte:

FF-Würmla (örtlich zuständig):

 - RLFA-T
 - MTF
Mannschaftsstand: 11

FF-Saladorf:
 - TLF
Mannschaftsstand: 1

FF-Murstetten:
 - TLFA 3000
Mannschaftsstand: 5

FF-Michelndorf:
 - RLFA-T
Mannschaftsstand: 6

Polizei Atzenbrugg:
Mannschaftsstand: 2
+ 1 Brandschadenermittler

Lage beim Eintreffen:
In einer kleinen Werkstätte eines Bauernhofes ist es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Ein Nachbar (Feuerwehrmitglied der FF Würmla) setzte den Notruf ab und begann sofort mit den ersten Löscharbeiten.

Tätigkeit am Einsatzort:
Als erste Feuerwehr am Einsatzort, startete die FF Murstetten mit einem Atemschutztrupp den Innenangriff. Der Atemschutztrupp der gleich darauf eintreffenden FF Würmla verschaffte sich über ein Garagentor, welches mit der Rettungskettensäge aufgeschnitten werden musste, Zutritt von einer anderen Seite. Der Brand war rasch gelöscht und mittels Druckbelüfter wurde der Rauch aus den Räumlichkeiten geblasen. Noch vorhandene Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera ausfindig gemacht und gezielt bekämpft. Die FF Saladorf und die FF Michelndorf konnten sofort wieder abrücken.

Zu den Bildern...




Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich