FF - Würmla

Hallo Auto 29.04.2015

IMAG1517
Am 29.04.2015 bekamen die Schüler der 3. und 4. Klasse Volksschule Besuch vom ÖAMTC und der AUVA.

 

Anhalteweg, Bremsweg, Reaktionsweg,...was ist der Unterschied - gibt es einen? Eine Instruktorin des ÖAMTC arbeitete all diese Begriffe mit den Kindern auf und erklährte die Einflussfaktoren. Aus dem Laufen heraus konnten alle ihren eigenen Bremsweg feststellen und dabei beobachten, dass sogar das eigene Schuhwerk einen Einflluss auf diesen hat. Muss man nicht ab einer fixen Linie abbremsen, sondern auf ein akustisches Signal hin, verlängert sich der Anhalteweg um den Reaktionsweg. Auch wenn das den Kindern nicht unbedingt neu war, überraschte der Unterschied im Anhalteweg bereits beim Laufen. Von der Instruktorin wurde ein Fahrzeug aus 50km/h so schnell wie möglich zu Stillstand gebracht. Um den Vergleich zwischen einer trockenen und nassen Fahrbahn demonstrieren zu können, sorgten wir neben der Absicherung der Teststrecke mit unserem RLFA-T für eine regennasse Fahrbahn. Zum krönenden Abschluss durfte jedes Kind einmal mit dem Testfahrzeug, welches eigene Pedale für den Beifahrer hat, eine Testbremsung hinlegen. Für die Kinder war es ein sehr lehrreicher Vormittag.

IMAG1503


IMAG1509

IMAG1515 BURST004

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Diese Webseite oder in die Webseite integrierte 3. Anbieter-Tools verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu /impessum