FF - Würmla

Am 18.10.2016 nahmen wir an der Kombiübung (Bereiche Funk und Atemschutz) in Atzenbrugg teil. In einem Betriebsgebäude mussten von mehreren Atemschutztrupps verschiedener Feuerwehren 6 vermisste Personen gesucht und gerettet werden. Die Ausarbeitung dieser Übung übernahmen die Kameraden aus Atzenbrugg. Die FF Würmla rückte mit dem RLF-T und 8 Kameraden aus.

Homepage FF Atzenbrugg

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich