FF - Würmla

Inspektionsübung am 20.09.2019

Die diesjährigen Inspektionsübung des Unterabschnitts 3 fand beim Heizwerk der Familie Sprengnagl-Fally in Würmla statt. Die Übung wurde durch unsere Kameraden rund um BM Lukas Nagl ausgearbeitet. Übungsannahme war ein Brand in einer Hackschnitzelheizanlage mit zwei vermissten Personen. Jeweils ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Würmla und Saladorf wurde für die Suche eingesetzt.

Weiters wurde im angrenzenden Lagergebäude des Holzhackschnitzelgut eine Person unter einem Traktor eingeklemmt. In weitere Folge drohte das Hackschnitzelgut die Person zu verschütten. Zur Rettung mussten Hebekissen verwendet werden. Die FF Würmla war mit RLF-A, MTF und 9 Mann vertreten.

Die Beurteilung durch das Inspektionsteam rund um Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Karl Heinrich, Unterabschnittskommandant UA1 HBI Gerald Keiblinger und Atemschutzsachbearbeiter BI Norbert Quixner fand direkt vor Ort statt. Die Nachbesprechung mit allen Kameraden sowie Vizebürgermeister Gerhard Königshofer fand anschließend im Feuerwehrhaus Würmla statt.

Zu den Bildern...

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Diese Webseite oder in die Webseite integrierte 3. Anbieter-Tools verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu /impressum