FF - Würmla

Einsätze aufgrund von winterlichen Fahrverhältnissen


Die winterlichen Verhältnisse der letzten Tage gingen auch an der FF-Würmla nicht spurlos vorbei.

Bereits am Montag vorige Woche wurden am RLFA-T Schneeketten montiert um für die kommenden Schneefälle gerüstet zu sein.
Die Einsätze liesen auch nicht lange auf sich warten als am Donnerstag der Schneefall begann. Die winterlichen Strassenverhältnisse wurden einigen Kfz Besitzern doch zum Verhängniss. Insgesamt rückte die FF-Würmla zu 5 Fahrzeugbergungen zwischen 17.01. und 22.01. aus, davon 2 PKW und 3 LKW Bergungen, welche jedoch ohne nennenswerten Personen- oder Sachschäden abgearbeitet werden konnten.

Insgesamt standen 7 Fahrzeuge und 28 Mann rund 30 Stunden im Einsatz.

alt
LKW Bergung am 21.01. um 03:36 auf der LB1 bei Diendorf - Foto FF Saladorf

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Diese Webseite oder in die Webseite integrierte 3. Anbieter-Tools verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu /impressum